SAV / HIPPS

SAV / HIPPS schützt eine Anlage vor unzulässigem Überdruck durch Schnellschluss der Zuleitung statt durch Abblasen oder Entspannen. Über 35 000 Betriebsjahre (von mehr als 2500 Mokveld Ventilen) sprechen für sich.

Fakten

Hohe Zuverlässigkeit

Die Ausfalldaten des Endelements (Ventil und Stellglied) wurden von Dritten bei Anwendungen mit einer Stellzeit unter 2 Sekunden validiert.

Schnelles Schalten

Schnell schaltendes axiales Absperrventil mit integriertem Stellglied, speziell entworfen für schnelles und zuverlässiges Stellen.

Große Kapazität

Die Kapazität des axialen Absperrventils ist extrem hoch; dadurch ist der Druckabfall vernachlässigbar gering.

Präzision mit Abweichungen unter 1 %

Die mechanischen Initiatoren von Mokveld weisen eine Präzision mit Abweichungen von weniger als 1 Prozent des Sollwerts auf. Die Ausfalldaten wurden von Dritten validiert.

Kein Teilhubtest (Partial Stroke Testing) erforderlich

Die Endelemente von Mokveld benötigen keine zusätzlichen elektronischen Systeme (wie Geräte für Teilhubtests), um die Anforderungen von SIL 3 mit einem Prüfintervall von 1 Jahr zu erfüllen. Zu diesem Thema ist ein separates technisches Datenblatt erhältlich.

Product Summary

Anwendung
Sicherheitsabsperreinrichtung oder High Integrity Pressure Protection System (HIPPS)
Stellglied
Mokveld axiales Sicherheitsabsperrventil mit mechanischer oder elektrischer Auslösung
Lieferprogramm
Nennweiten 2" bis 48"
Druckstufen class ASME 150 bis 2500 oder API 3000 bis 10 000
Ausführungen für höhere Druckbereiche auf Anfrage
Alle: DIN3381 / EN14382 zertifiziert.
Vollsperrung in 2 Sekunden
Alternative zu
Abblase- oder Entspannungssystemen
Andere Bezeichnungen
Sicherheitsabsperrventil (SAV)
Safety shut-down systems (SSD)
Safety Instrumented System (SIS)
Safety Instrumented Function (SIF)
Over-pressure protection systems (OPPS)

Vorteile

Ein Mokveld Sicherheitsabsperrventil stellt in folgenden Fällen eine ausgereifte Lösung dar:

  • Betrieb mit hohem Druck und / oder großem Durchfluss
  • Schutz der Umwelt
  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit
  • Reduzierung des Risiko-Profils einer Anlage
Was ist ein HIPPS?

Im Erdgasbereich sind aus dem DVGW-Regelwerk sogenannte Sicherheitsabsperrventile (SAV) bekannt. Dagegen ist ein HIPPS (High Integrity Pressure Protection System) ein sicherheitstechnisches System, das die Anforderungen der IEC 61508 und IEC 61511 erfüllt. Diese internationalen Normen beschreiben Anforderungen an die funktionale Sicherheit von Systemen, deren Ausfall eine ernste Gefahr für Mensch und Umwelt und Anlage darstellt. Ein System, dass die Quelle für einen unzulässigen Druckanstieg innerhalb 2 Sekunden sicher absperrt, wird als HIPPS bezeichnet.

Ein HIPPS umfasst den gesamten Wirkungskreis bestehend aus:

  • Dem Druckaufnehmer in mechanischer oder elektrischer Ausführung
  • Der sicherheitsgerichteten Auswerteeinheit (logic solver) bei elektronischen HIPPS, der das Eingangssignal des Druckaufnehmers verarbeitet und das Stellglied ansteuert
  • Das Stellglied, ein schnellschließendes Absperrventil mit Sicherheitsantrieb und individueller Instrumentierung z.B. mit Magnetventilen.

Die sprichwörtliche Mokveld Zuverlässigkeit

Unabhängige Organisationen wie TÜV und Atomic Energy Agency haben Mokvelds Datenbank aller installierter Ventile überprüft und Sicherheitskennzahlen daraus abgeleitet. Ermittelt wurden Ausfallraten für Anwendungen mit Schließzeiten von 2 Sekunden sowohl für Einsatz in sauberen als auch unreinen Medien. Mit über 35 000 Betriebsjahren (von mehr als 2500 Ventilen) kann Mokveld auf eine unglaublich große Erfahrung zurückblicken. Mokveld Sicherheitsabsperrventile sind langjährig erprobt in Anwendungen, in denen es auf höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit ankommt, für Erdgas und andere fossilen Brennstoffe.

Die nachgewiesene Ausfallrate des Stellglieds (bestehend aus Ventilkörper + Antrieb) für einen Vollhub in 2 Sekunden bei Anwendungen in unbehandelten Kohlenwasserstoffen beträgt λd = 1,0 x 10-4 / Jahr. Die Ausfallrate für einen einzelnen mechanischen Druckschalter beträgt λd = 9,7 x 10-4 / Jahr. Mit diesen Kennzahlen kann Mokveld ein HIPPS für SIL 3 oder sogar SIL 4 mit einem Testintervall von 1 Jahr anbieten oder ein System gemäß EN 12186 oder EN 14382.

Das Mokveld Stellglied erfordert keine zusätzlichen elektronischen Systeme wie Partial Stroke Test um SIL 3 mit jährlichem Testintervall zu gewährleisten.

 

Mechanischem SAV / HIPPS Schaltung
Mechanischem SAV / HIPPS Schaltung
Enlarge
Elektronische SAV / HIPPS Schaltung
Elektronische SAV / HIPPS Schaltung
Enlarge

Können wir helfen?

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Produkt wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Als Experte für kundenspezifisch konstruierte Ventilsysteme bieten wir einen zuverlässigen Kundenservice an. Außerdem können wir Sie bei der Auslegung und Auswahl des richtigen Ventils, bei der Prozesstechnik, dem System-Layout und der Preiskalkulation unterstützen.

Zwei unterschiedliche Systeme

Mokveld bietet zwei bewährte Sicherheitssysteme an

  1. Das klassische, mechanische Sicherheitsabsperrventil (SAV) seit 1974
  2. Das vollelektronische HIPPS seit 2000

1. Das Sicherheitsabsperrventil - mit mechanischem Druckschalter 

1974 stellte der DVGW erstmalig die Zulassung für das Mokveld Sicherheitsabsperrventil aus, komplett mit Antrieb und mechanischem Druckschalter, gemäß EN 14382 (früher DIN 3381). Seit dieser Zeit ist die Anzahl der gelieferten Sicherheitsabsperrventile mit Schließzeit von 2 Sekunden kontinuierlich gewachsen.

Merkmale des Mokveld Sicherheitsabsperrventils:

  • Kompakte integrierte Ausführung gemäß IEC 61508 / EN 12186
  • Sicher und robust
  • Optional ohne Hilfsenergie
  • Keine Verkabelung notwendig
  • Ansprechgenauigkeit AG1
  • System gemäß SIL 3 oder 4
  • TÜV-zertifiziert
Integral mechanical HIPPS 1oo2, pneumatic version

Integral mechanical HIPPS 1oo2, pneumatic version

Einzigartig und individuell

Ein Sicherheitssystem mit Mokveld Druckschaltern ist etwas ganz besonderes. Die mechanischen Vergleicher wurden von Mokveld im eigenen Hause entwickelt und arbeiten sicher mit pneumatischen oder hydraulischen Absperrventilen. Das Mokveld Sicherheitsabsperrventil ist in jeder Anlage leicht zu erkennen, gut handzuhaben und ist übersichtlich aufgebaut. Als Option ist eine Version ohne Hilfsenergie für abgelegene Anlagenteile erhältlich.

TÜV-zertifiziert

Auf Basis der seit 1974 gesammelten Daten von Stellglied und Druckschalter kann Mokveld auf eine enorme Betriebserfahrung zurückblicken. Der TÜV zertifizierte nicht zuletzt deshalb das Mokveld Sicherheitsabsperrventil für Anwendungen, in denen SIL 3 oder 4 gefordert wird.

2. Das vollelektronische HIPPS - mit electronischen Drucktransmittern

Beim Aufbau eines HIPPS betrachtet Mokveld immer das Zusammenspiel im gesamten Wirkkreis (certified functional loop) und nicht die einzelnen Komponenten. In puncto Sicherheit entspricht das gesamte System der IEC 61508 und 61511. Das Stellglied ist in Übereinstimmung mit EN 14382 gestaltet. Das größte Missverständnis bei der Auslegung eines HIPPS besteht darin, nur die einzelnen Komponenten zu betrachten und damit zu versuchen eine funktionierende Einheit zusammen zu bauen. Die Aneinanderreihung SIL-zertifizierter Einzelkomponenten ist eben nicht vergleichbar mit dem Aufbau einer Sicherheitseinrichtung, die aus einer Hand geplant, abgestimmt und geprüft wird.

Merkmale des elektronischen Mokveld HIPPS:

  • Integrierte Einheit gemäß IEC 61508 and 61511
  • Räumliche Trennung von Stellgerät und Drucktransmittern
  • Kommunikation mit dem anlagenweiten Sicherheitssystem
  • Integriertes Monitoring möglich
  • Festverdrahtete sicherheitsgerichtete Auswerteeinheit
  • High integrity manifold block
  • System gemäß SIL 3 oder 4  

 Full electronic HIPPS 2oo3, pneumatic version

Elektronisches  HIPPS 2oo3, pneumatische Version.

Mokveld engineering Unterstützung

Mokveld unterstützt Sie gerne bei der Planung in der frühen Projektphase. Wir helfen bei der Definition der geeigneten HIPPS Architektur, der Fehlerbaumanalyse, wir bestimmen den zu erwartenden Druckverlauf, erforderliche Stellzeiten und Einstelldaten des gesamten Systems.

Ein HIPPS ist ein wesentliches Element im Prozess einer Anlage. Fehlfunktion oder Ausfall kann den Betrieb beeinträchtigen und im schlimmsten Fall Schaden für Mensch und Umwelt bedeuten. Die Konstruktion eines Sicherheitssystems muss sich auf vernünftige technische und wirtschaftliche Argumente gründen und auf lange Sicht angelegt sein. Mit einem Mokveld HIPPS entscheiden Sie sich für bewährte Technik, hohe Effizienz und sicheren Betrieb.

 

Weitere Informationen

Produktsupport

Um sicherzustellen, dass Sie immer optimal von Ventilen mit einer standardmäßig hohen Kapazität und Sicherheit profitieren können, bietet Ihnen unser Produktsupport-Team eine Reihe von Dienstleistungen an, um bereits bei Ihnen verwendete Ventile zu verbessern und Kosteneinsparungen zu realisieren. 


WEITERE INFORMATIONEN