100 % zuverlässiger Pumpschutz in der Gaspipeline Nord Stream

In allen Nord Stream-GPUs fungieren Regelventile von Mokveld als Cold Bypass-Ventile und Anti-Surge-Ventile.

Die Verdichterstation Portovaya in der Gas-Hauptleitung Gryazovets–Vyborg befindet sich an der russischen Ostseeküste in Portovaya Bay in der Nähe von Vyborg, Leningrad Oblast. Diese Verdichterstation ist ein Startpunkt für Gaslieferungen über die Gaspipeline Nord Stream. Diese Verdichterstation dient als Gastransportanlage und weist einzigartige Eigenschaften bei der Kapazität (366 MW) und beim Betriebsdruck (220 Ata) auf. Die Station ist darüber hinaus so außergewöhnlich, weil damit ein Gastransport über eine Entfernung von etwa 1.200 Kilometern über die Gaspipeline Nord Stream stattfindet, mit einer anschließenden Gaslieferung in Onshore-Gasleitungen in Deutschland, wodurch der Bau einer zusätzlichen Verdichterstation am Anlandepunkt überflüssig wird. Rolls-Royce hat 6 Gaspumpaggregate (Gas-Pumping Units (GPUs)) mit einer Kapazität von 52 MW und 2 GPUs mit einer Kapazität von 27 MW geliefert.

Mokveld hat bei jedem GPU axiale Regelventile installiert. Diese Ventile müssen als Cold Bypass-Regelventile und als Anti-Surge-Ventile schalten. Da die Gaspipeline Nord Stream eine der wichtigsten Ergas-Versorgungsleitungen nach Europa ist, hat jeder Ausfall ernste Folgen, insbesondere im Winter. Daher ist ein 100%ig zuverlässiger Überspannungsschutz bei dieser Anlage von ausschlaggebender Bedeutung.

Zuverlässiger und stabiler Betrieb
Mokveld hat die entsprechenden Ventilgrößen, die Metallurgie der Innenteile und die optimale Ventilkapazität ausgewählt. Die Regelventile von Mokveld bei der Verdichterstation Portovaya ermöglichten eine schnelle Prüfung und Inbetriebnahme der GPUs, wodurch Zeit gespart wurde und die Gesamtkosten reduziert werden konnten. Heute, wo die Gas-Pipelines mit voller Kapazität arbeiten, gewährleisten die Regelventile von Mokveld einen zuverlässigen und stabilen Betrieb; sie beugen Störungen vor und reduzieren ungeplante Verzögerungen bei der Verdichterstation.

Mokveld Valves ist bereits seit den frühen 1980-er Jahren Lieferant für Gazprom. Die hohe Qualität beim Engineering, die Nachhaltigkeit und die langfristige Zuverlässigkeit der Ventile haben sich im Laufe der Zeit bewiesen. Auch weltweit führende Hersteller von automatischen Regelsystemen für GPUs bestätigen, dass das axiale Design der Regelventile von Mokveld in Kombination mit der sorgfältigen Konstruktion der Einsatzgeometrie das Beste in der Branche ist, wenn es darum geht, die besten Ergebnisse bei störungsfreien Betriebszeiten, Regelgenauigkeit und wirtschaftlicher Effizienz zu erzielen. 

  • Land: Russland
  • Geschäftsbereich: Transport
  • Anwendung: Anti-Surge-Regelung bei -60 °C (-76 °F)
  • Nennweite und Druckstufe: 16" ASME 600

Produktsupport

Um sicherzustellen, dass Sie immer optimal von Ventilen mit einer standardmäßig hohen Kapazität und Sicherheit profitieren können, bieten wir Ihnen eine Reihe von Modernisierungsdienstleistungen an. Wenn Sie weitere Informationen über unsere Modernisierungsdienstleistungen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Kundendienst oder Ihrem Vertreter von Mokveld auf.


KONTAKT