Mechanisches SAV/HIPPS an einem abgelegenen Standort

Die mechanischen Sicherheitsabsperreinrichtungen SAV/HIPPS von Mokveld werden in einer abgelegenen Urwaldregion eingesetzt, wo der Zugang zu den Bohrlöchern über unbefestigte Straßen zu kompliziert ist und die Reaktionszeit bei einem Zwischenfall zu lang und eine Reaktion damit zu kostspielig wäre.

Integrales mechanisches SAV/HIPPS von Mokveld
Integrales mechanisches SAV/HIPPS von Mokveld
Enlarge

Die mechanischen SAV/HIPPS von Mokveld wurden bei Gasbohrlöchern von Pan American Energy in der Tarija-Formation in Südamerika installiert. Pan American Energy besitzt die Konzession, um im nördlichen argentinischen Becken in der Provinz Jujuy Erdgas zu gewinnen. Die Tarija-Formation erstreckt sich bis über die Grenze in die wichtigsten bolivianischen Gasgewinnungsgebiete in der bolivianischen Provinz Tarija. Die Formation hat eine komplizierte Struktur und das Anbohren dieser Gasquellen war damals aufgrund der abwechselnden Bodenschichten aus weichem Ton und extrem abrasivem Kies eine echte Herausforderung. Die Bohrlöcher sind tief und die Drücke sind hoch. Das Bohren war äußerst kostspielig und das Ausführen von Servicearbeiten ist ebenfalls teuer.

Geringer Wartungsaufwand und hohe Zuverlässigkeit
Das Gebiet liegt abgelegen in einer vor allem aus Urwald bestehenden Region, in der während des größten Teils des Jahres starke Regenfälle auftreten und der Zugang zu den Bohrlöchern über unbefestigte Straßen häufig sehr schwierig ist. Daher ist die Reaktionszeit bei einem Zwischenfall zu lang und die Reaktion zu kostspielig. Aus diesem Grund ist die Tatsache, dass die mechanischen SAV/HIPPS von Mokveld extrem wenig Wartung benötigen und eine hohe Zuverlässigkeit aufweisen, für Pan American von sehr großer Bedeutung. Diese Ventile benötigen keinen Teilhubtest (Partial Stroke Testing) und erfüllen die Anforderungen für das Aufrechterhalten des Sicherheitslevels SIL 3, indem einmal pro Jahr die Verschlussdichtigkeit geprüft wird (Full Closure Test). Diese Prüfungen der Verschlussdichtigkeit können unter Druck oder in einem drucklosen Zustand erfolgen und werden vom im Feld anwesenden Personal vor Ort in etwa 20 Minuten pro Bohrloch ausgeführt.

Ununterbrochene Gaslieferung
Das produzierte Gas wird in die Pipeline Gasoducto Norte, die das Gas aus Südbolivien nach Buenos Aires transportiert, sowie in die Pipelines Gasoducto Norandino und Gasoducto Atacama eingespeist, die das Gas über die Anden nach Nordchile transportieren. Die SAV/HIPPS von Mokveld werden paarweise auf jedem Bohrloch installiert, um die Niederdruck-Sammelleitungen, die aus den Bohlöchern zu der Verarbeitungsanlage in Ramos führen, vor dem höheren Druck zu schützen, falls ein Drosselventil ausfällt oder eine Blockade stromaufwärts einen Druckaufbau verursacht. Diese Region ist ökologisch empfindlich und die Gasversorgung muss ununterbrochen erfolgen, so wie das in den Verträgen mit der argentinischen Regierung und den Kunden in Chile vorgeschrieben ist. Die SAV/HIPPS sind kritische Elemente im Kreislauf der Gasproduktion. Eine Störung oder ein Ausfall der Ventile kann die Gasproduktion stark beeinträchtigen.

Die integralen mechanischen SAV/HIPPS von Mokveld basieren auf den zuverlässigen axialen Absperrventilen (On-Off-Ventilen) mit einem integrierten Stellglied als Endelement. Diese Axialventile sind eigensicher und für SAV/HIPPS-Anwendungen geeignet, da die Losbrechkraft minimal ist, selbst nach einem längeren Zeitraum der Inaktivität. Durch die geringe Masse der bewegenden Teile sind sehr kurze Stellzeiten möglich und das integrierte Design des Ventils und des Stellglieds gewährleisten, dass der Sicherheitsspielraum beim Druck jederzeit ausreichend ist. Das Design des SAV/HIPPS für Pan American Energy basierte auf soliden technischen und wirtschaftlichen Argumenten sowie langfristigen Perspektiven. Das SAV/HIPPS-Design erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards von BP - einem wichtigen Partner von Pan American. Diese SAV/HIPPS sind jetzt seit neun Jahren im Einsatz.

  • Land: Acambuco Regenwald, Argentinien
  • Geschäftsbereich: Produktion
  • Anwendung: 1oo2 mechanisches SAV/HIPPS
  • Nennweite und Druckstufe: 8" ASME 2500

Produkte

Weitere Informationen über:

SAV / HIPPS
Axial on-off valve
Axialventile

Produktsupport

Um sicherzustellen, dass Sie immer optimal von Ventilen mit einer standardmäßig hohen Kapazität und Sicherheit profitieren können, bieten wir Ihnen eine Reihe von Modernisierungsdienstleistungen an. Wenn Sie weitere Informationen über unsere Modernisierungsdienstleistungen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Kundendienst oder Ihrem Vertreter von Mokveld auf.


KONTAKT